Login

waldkraiburgEin überragender Torhüter Yeingst, toll inszenierte Konter und starkes Überzahlspiel

 Die Eispiraten haben einen Traumstart in diese Verzahnungsrunde mit den Oberligisten hingelegt. So einen besiegten sie gestern Abend mit dem EHC Waldkraiburg 4:1 (2:1, 1:0, 1:0). Sie haben sich diesen Sieg dank einer überragenden Defensivleistung und mit einem brillanten Konterspiel verdient.

peissenbergMit einer 2:4-(1:1,1:1,0:2) Niederlage musste sich der ESC Dorfen am gestrigen Abend im eigenen Dr. Rudolf-Stadion einem kompakt auftretenden TSV Peißenberg beugen.
Eigentlich hatte diese letzte Begegnung der Hauptrunde nur noch statistischen Wert, nachdem beide Teams bereits fest in der Verzahnungsrunde stehen.

Miculka






Lukas Miculka

hoechstadtVizemeisterschaft endgültig für den ESC – Landsberg unterliegt in Peißenberg.

Mit einem stark reduzierten Team bot der ESC Dorfen dem Spitzenreiter in Höchstadt bei einer 2:5-Niederlage (1;2,0:0,1:3) mehr als zwei Drittel hindurch ordentlich die Stirn, ehe dann doch die Kräfte der Eispiraten nach ließen.

Schongau150Die Eispiraten des ESC Dorfen sind weiter auf Erfolgskurs. Nach 30 Minuten zähen Kampfes gegen eine aufopferungsvoll kämpfende EA Schongau beendeten sie das Jahr mit einem 10:2 (1:0, 5:2, 4:0) – Sieg auch noch zweistellig.
Kampfstark, diszipliniert und unbequem - so hatten die Eispiraten die Mammuts schon beim Hinspiel erlebt.

Landsberg 150Mit einem wahren kämpferischen Kraftakt hat der ESC Dorfen am Freitagabend in Landsberg den ersten Verfolger um Platz zwei HC Riverkings mit 6:4 (1:2,2:1, 3:1) niedergerungen. Die Eispiraten lagen damit fürs Erste zwei Spiele vor Abschluss der Meisterrunde mit 58 Punkten sechs Punkte vor den Landsbergern auf Rang zwei.

Passau 150Als der erwartet hartnäckige Gegner erwiesen sich die Black Hawks, die als Achtplatzierte (24 Punkte bis Feitag) einen zähen Kampf um die Teilnahme an der Verzahnungsrunde führen. Vor ihren letzten engen Ergebnissen waren die Eispiraten gewarnt.

Lucas Miculka vom ESC Dorfen Bayernliga Spieler des Monats DezemberSeit 2012 in der Bayernliga ist nun zum dritten Mal die Wahl auf den 28-jährigen Tschechen gefallen

Vertreter der 14 Bayernligaclubs haben wieder abgestimmt und bei der Nominierung zum Spieler des Monats Dezember kamen sie an dem Topscorer des ESC Dorfen nicht vorbei.

germering wanderers 150x150

 

Wenns am Ende auch zäh war –zum 5:3-Sieg gegen Germering und Platz 1 reichte es

„Spitzenreiter, Spitzenreiter..“ hallte es nach der Schlusssirene von den Rängen – die Fans sind schließlich per Smartphone immer auf dem laufenden. Wenns läuft, dann läufts und dann gewinnt man auch nach einer Zitterpartie im Schlussdrittel mit 5:3 (4:0, 0:1, 1:2) gegen die Germering Wanderers! Ein starkes erstes Drittel reichte