Login

Passau 150Als der erwartet hartnäckige Gegner erwiesen sich die Black Hawks, die als Achtplatzierte (24 Punkte bis Feitag) einen zähen Kampf um die Teilnahme an der Verzahnungsrunde führen. Vor ihren letzten engen Ergebnissen waren die Eispiraten gewarnt.

germering wanderers 150x150

 

Wenns am Ende auch zäh war –zum 5:3-Sieg gegen Germering und Platz 1 reichte es

„Spitzenreiter, Spitzenreiter..“ hallte es nach der Schlusssirene von den Rängen – die Fans sind schließlich per Smartphone immer auf dem laufenden. Wenns läuft, dann läufts und dann gewinnt man auch nach einer Zitterpartie im Schlussdrittel mit 5:3 (4:0, 0:1, 1:2) gegen die Germering Wanderers! Ein starkes erstes Drittel reichte

Christbaumversteigerung17

Buchloe 140Im einzigen Spiel an diesem Wochenende festigten die ESC-Eispiraten mit einem 7:1-Sieg (0:1,1:3, 0:3) beim ESV Buchloe ihren zweiten Tabellenplatz mit aktuell 49 Punkten hinter Höchstadt (53 Punkte) und vor Landsberg (43 Punkte).
Die Voraussetzungen für einen heißen Tanz bei diesem Piratenduell in der Buchloer Sparkassenarena waren allemal gegeben.

GeretsriedSechs Punkte holte sich am vergangenen Wochendende der ESC Dorfen - eine Topbilanz.  Mit einer geschlossenen Gesamtleistung besiegte der ESC nach dem Erfolg im Derby am Abend den ESC Geretsried mit 7:3 (4:1,1:2,2:0).
Hohe Erwartungen setzten beide Lager in diese Begegnung. Die Eispiraten mit der moralischen Rückendeckung des Derby-Sieges in Erding,

moosburgMit einem starken Endspurt im Schlussdrittel besiegte der ESC Dorfen im Heimspiel am Abend den EV Moosburg mit 5:1 (0:0,1:1.4:0).
Die Isarstädter kamen nach dem Heimsieg am Freitag gegen Geretsried hoch motiviert zum Tabellenzweiten. Ausserdem stand bei ihnen auch noch die 3:7-Heimniederlage gegen die Eispiraten in der Bilanz.

erding gladiatorsMünchner Merkur  https://www.merkur.de/sport/lokalsport/erding/4-2-eispiraten-gewinnen-hitziges-derby-9415712.html

Die Eishockey-Bayernligapartie zwischen den Erding Gladiators und dem ESC Dorfen am Freitagabend in der Erdinger Eissporthalle bot alles, was zu einem Derby gehört: Spannung, Kampf, Raufereien, Strafzeiten und Tore. Am Ende jubelte Dorfen, weil Erding an der eigenen Disziplinlosigkeit gescheitert war.

FssenStarke kämpferische Leistung der Eispiraten
Der ESC Dorfen hat im Spiel beim EV Füssen mit einer taktisch wie kämpferisch kollektiven Leistung mit 1:0 (0:0,0:0,1:0) weitere drei Punkte entführt und den zweiten Tabellenplatz gefestigt.

pfaffenhofen

Der ESC Dorfen unterlag im Heimspiel dem EC Pfaffenhofen nach wechselvollen Partie mit 6:7 (2:2,2:1,2:3,0:1) in der Verlängerung.
Die Eispiraten versuchten vom Startbully weg das Spiel in den Griff zu bekommen und sicherten sich auch die besseren Spielanteile.