Login


EISP 1516 TR FeilmeierHNach einigen zähen Verhandlungen zwischen dem bisherigen Dorfener Eishockeychef Josef Jung und seinem designierten Nachfolger Manfred Detterbeck und dem erfolgreich tätigen Coach, der die Eispiraten in den letzten zwei Jahren seines Wirkens die Eispiraten zweimal in das Playoff-Viertelfinale führte, scheiterte eine Wiederverpflichtung des Germeringers.

„So gerne wir Feilmeier wieder als Trainer gehabt hätten, so konnten wir infolge rückläufiger Sponsoreneinnahmen die bisherigen Bedingungen nicht mehr halten.

„Wir bedauern die Trennung sehr, da wir Heinz als überaus kompetenten Trainer und integeren Menschen kennen und schätzen gelernt haben, vermerkt die Abteilungsleitung in einer schriftlichen Stellungnahme.

In einem Gespräch mit der Heimatzeitung zeigte sich der 49-jährige Versicherungsfachwirt enttäuscht. Wir hatten ein so gutes Verhältnis, respektive einen lobenswerten Teamgeist in und mit der Mannschaft.

Wenngleich der Kader für die neue Saison allmählich Formen annimmt, so hat der ESC aktuell noch einige „Baustellen offen, so der neue Abteilungsleiter Manfred Detterbeck.

Inzwischen haben die Stürmer Tobias und Florian Brenninger wieder Spielbereitschaft für die kommenden Saison erklärt. Ebenso Stammverteidiger Johannes Kroner. Während die Zusage der Torfrau Nadja Gruber wieder vorliegt, ist die Entscheidung über die Weiterverpflichtung des Stammtorhüters Andi Tanzer oder Kevin Yeingst noch nicht gefallen. Hier soll in den nächsten Wochen die Entscheidung fallen. Ob man auch Verteidiger Alexander Rauscher für eine weitere Jahr noch gewinnen kann, ist noch offen.

In der Trainerfrage sei man, wie verlautet, mit einem Tschechen in Kontakt.

Geschrieben von Georg Brennauer