Login

Stadtpokal 2018Es ist soweit – am 24. Februar findet der 16. Dorfener Stadtpokal statt.

Mit rund gemeldeten 180 Startern aus ganz Bayern bieten wir ein Highlight und einen ganz besonderen Leckerbissen im jährlichen Sportkalender. Von Wörishofen im Allgäu bis Waldkirchen im Bayerischen Wald, von Nürnberg bis Rießersee - das Starterfeld des Stadtpokals deckt den Großteil des Freistaats ab.

Durch das neue, objektivere ISU-Wertungssystem und den günstigen Termin ist unser Stadtpokal für viele Läuferinnen und Läufer zu einer beliebten Generalprobe für die Bayerischen Meisterschaften geworden. Aber nur durch die kontinuierlichem Bemühungen in den letzten Jahren und das unermüdliche Engagement der Mitglieder konnte der Dorfener Stadtpokal zu einer festen Größe im bayerischen Eiskunstlauf gemacht werden.

Zu einem der besonderen Highlights wird der Auftritt von Laurena Hahmann gehören, welche die Farben des ESC als amtierende Bayerische Nachwuchsmeisterin U16 vertreten wird.

Bereits um 8 Uhr in der Früh geht es los. Bis 20.30 Uhr werden sich die Sportler in 37 Gruppen auf dem Eis messen. Neu in diesem Jahr sind die Hobbygruppen und die Walzerkür für den jüngeren Nachwuchs.

Für das leibliche Wohl werden die Abteilung selbst und die Stadiongaststätte sorgen. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Wir freuen uns auch dieses Mal auf einen fairen sportlichen Wettkampf und ein reges Zuschauerecho.

Weitere Infos

201801 kuerlassenpruefungBei den jungen Eiskunstläufern folgt auf die Pflicht – die Elemente – immer die Kür. Dementsprechend fiebern sie Jahr für Jahr den Kürklassenprüfungen entgegen, um sich für höherwertige Gruppen in den Wettbewerben qualifizieren zu können – quasi wie der Liga-Aufstieg in vielen anderen Sportarten. Diese nicht immer leichte Aufgabe ist natürlich eine Frage von Ausdauer und Fleiß, wenn auch bei den gestrengen Prüfern des BEV manchmal nur eine Kleinigkeit entscheidend sein kann. Nachdem der Stützpunkt in München im letzten Jahr aufgegeben wurde, fand die erste diesjährige Kürklassenprüfung im verschneiten Oberstdorf statt. Auch der ESC entsandte heuer seinen Nachwuchs dorthin.

Antonia Traut, Manuel Edling und Valentina Traut (v. l. n. r,)Mit fünf Läuferinnen und Läufern trat der ESC Dorfen am 16. Dezember 2017 im stark verschneiten Oberland an. Beim 7. Miesbacher Stadtpokal des TEV Miesbach konnten einige Feuerproben und ein Stockerl gefeiert werden.

Anna Gstädtner und Jessica HahmannGleich zwei Kürläufe präsentierten die Eiskunstläuferinnen des ESC Dorfen im emilo-Stadion in Rosenheim. Bereits zum 14. Mal fand hier am Dreikönigstag der Inntalpokal des SV Pang statt. Gerade diese Veranstaltung ist seit vielen Jahren für ein dicht besetztes und anspruchsvolles Teilnehmerfeld bekannt. Doch davon ließen sich unsere Vertreter nicht aus der Ruhe bringen und präsentierten sportlich-routiniert ihr Programm – mit Erfolg, denn unsere Vertreter konnten sehenswerte Platzierungen erringen.

Bad Aibling KürklasseIn diesem Jahr nahmen gleich neuen Läuferinnen und Läufer aus Dorfen am 23. Mangfallpokal in Bad Aibling teil. Unser Team – sieben Mädchen und zwei Buben – trat in fünf außerordentlich stark besetzten und hart umkämpften Gruppen an und  konnte dabei 4 Stockerlplätze erkämpfen.