Login

Anna Gstädtner und Jessica HahmannGleich zwei Kürläufe präsentierten die Eiskunstläuferinnen des ESC Dorfen im emilo-Stadion in Rosenheim. Bereits zum 14. Mal fand hier am Dreikönigstag der Inntalpokal des SV Pang statt. Gerade diese Veranstaltung ist seit vielen Jahren für ein dicht besetztes und anspruchsvolles Teilnehmerfeld bekannt. Doch davon ließen sich unsere Vertreter nicht aus der Ruhe bringen und präsentierten sportlich-routiniert ihr Programm – mit Erfolg, denn unsere Vertreter konnten sehenswerte Platzierungen erringen.

Als erste Kürläuferin startete Anna Gstädtner (13) ganz in Rot in der Kürklasse 6. Zum Track „Dangerous“ des Geigenvirtuosen David Garrett präsentierte sie eine feurige und anspruchsvolle Kür. Am Ende verpasste sie das Stockerl nur knapp und erreichte den 4. Platz.

Jessica Hahmann (13), die vor wenigen Wochen bei den Bayerischen Nachwuchsmeisterschaften geglänzt hatte, wurde für ihre Kür (zum Sample „We No Speak Americano“ von Yolanda Be Cool) in der Nachwuchsgruppe B U14 mit dem 2. Platz belohnt.

Bereits am Vormittag hatten sich unsere Youngster – Lieselotte und Leonhard Graf, Elin Nicolai, Celina Däffinger und Manuel Edling – erfolgreich in den Elemente-Gruppen behaupten können.

Foto: Monika Gstädtner

Geschrieben von Torsten Rox-Edling