Login


auch am letzten Wochenende nahmen wieder Eiskunstläuferinnen des ESC an einem Wettbewerb teil. Es hätte nicht besser laufen können: Es starteten drei Läuferinnen beim 16. Via-Claudia-Pokal in Königsbrunn und alle drei belegten den ersten Platz!

Die erst sechsjährige Daniela Paul war die erste Starterin für den ESC in der Gruppe Bambini A. Sie zeigte sauber gelaufene Elemente und erzielte damit inVia Claudia 2 dem 9-köpfigen Starterfeld den ersten Platz. Als nächste Läuferin des ESC startete ihre zwei Jahre ältere Schwester Michaela in der Gruppe Beginners 1, die mit 9 Eiskunstläuferinnen ebenfalls groß war. Michaela lief ihre Elemente

, wie z.B. Drehsprünge im Kreis, gewohnt sicher und einwandfrei. Auch sie wurde für ihre Darbietung mit dem ersten Platz belohnt.

Als letzte Läuferin des ESC startete Anna Hehenberger in der Gruppe Freiläufer B. Anna präsentierte ihre Elemente souverän. Sie überzeugte die Preisrichter durch ihr läuferisches Können und den hervorragend gesprungenen Salchow. Anna holte sich damit ebenfalls den Sieg in ihrer Gruppe und verwies ihre 7 Konkurrentinnen auf die Plätze.

Foto: Daniela Paul, Anna Hehenberger, Michaela Paul

Geschrieben von Christine Preuthen