Login


Die Eiskunstlauf-Abteilung des ESC ist stolz, dass es auch in diesem Jahr wieder drei Läuferinnen schafften, sich für die Bayerischen BNM 2017Nachwuchsmeisterschaften in Oberstdorf zu qualifizieren. Alle drei Eiskunstläuferinnen starteten in der Gruppe Nachwuchs Mädchen U14, die auch wie im vergangenen Jahr, mit dreißig Teilnehmerinnen stark besetzt war.

 

Carina Roßmeier (13 Jahre) zeigte wie stets - mit viel Freude am Fahren - eine schwungvolle Kür mit mehreren Doppelsprüngen und konnte - trotz eines Sturzes beim Doppel-Rittberger - dank ihrer gekonnten Schrittkombinationen den 20. Platz erzielen.

 

Jessica Hahmann (12 Jahre) konnnte sich, dank ihrer läuferischen Stärke und wunderschönen, sehr sauber ausgeführten Pirouetten, einen ausgezeichneten 18. Platz sichern.
Leider unterlief ihr gleich zu Beginn ihrer Kür, bei einer Sprungkombination aus Doppel-Rittberger - Doppel-Rittberger ein Fehler, der eine noch bessere Platzierung verhinderte.

Laurena Hahmann (14 Jahre) lief eine ausdrucksstarke und sturzfreie Kür. Sie zeigte allerdings kleine Schwächen bei den Pirouetten, bekam aber dafür auf ihren sehr gut gesprungenen Doppel-Lutz Pluspunkte. Ansonsten zeigte sie zwei Doppel-Flip und einen Doppel-Salchow. Die außerdem gezeigten Doppelsprung-Kombinationen Axel-Rittberger und Salchow-Rittberger gelangen ihr gut. Mit dieser sehr schönen Leistung erreicht Laurena dann auch den hervorragenden 12. Platz.

Wir gratulieren unseren Läuferinnen zu ihrem Erfolg!

Geschrieben von Christine Preuthen