Login

Koenigsbrunn150Torefestival aber auch zu viele und vor allem fragwürdige Strafen

Nach anfangs zähem Ringen besiegten die Eispiraten des ESC Dorfen den EHC Königsbrunn am Ende hochverdient (2:2, 3:1, 3:1). Ein tolles Comeback nach seiner Verletzungspause feierte Lukas Miculka mit vier Treffern.

Vere18 150Dorfens neuer Kontingentspieler Povilas Verenis wurde zu einem Vorbereitungsturnier der Litauischen Nationalmannschaft für die B-WM eingeladen. Das Turnier im Rahmen des  Baltic-Challenge-Cup findet vom Donnerstag 8.11. bis Sonntag, 11.11. in Vilnius statt. Der 28-jährige Aussenstürmer wird dort im Team Litauen gegen Lettland, Estland, Japan, Rumänien und Weissrussland antreten

Bad KissingenSie hatten wirklich alles in die Waagschale geworfen, trotzdem mussten sich die Eispiraten des ESC Dorfen am Freitagabend einem personell einfach besser bestückten EC Bad Kissingen 1:4 (1:1, 0:1, 0:2) geschlagen geben.
Die Reihen des ESC hatten sich bis zum Beginn dieses Spieles noch stärker gelichtet.

eispiraten 120Eine richtungsweisende Partie, die einzige an diesem Wochende, steht den ESC-Puckjägern am heutigen Freitagabend ins Haus. Um 20 Uhr gastiert der EHC Königsbrunn im Dr. Rudolf-Stadion. Nach drei aufeinander folgenden Niederlagen hoffen die Eispiraten gegen die Pinguine wieder in die Spur zu kommen,

klosterseeWahnsinnseishockey wurde den über 500 Zuschauern geboten. Mit 9:3 (1:2, 2:0, 4:1) fertigten die ESC-Eispiraten den EHC Kloostersee ab – nur war der bei weitem keine sechs Tore schlechter.

Bad AiblingMit einem überzeugenden 8:1-Sieg (3:0,1:1,4:0) gegen den EHC Bad Aibling 1b startete die 1b-Mannschaft vom ESC Dorfen in die neue Saison der BEV-Bezirksklasse Gruppe 2. Bereits im ersten Drittel bestimmte die Gastgeber mit deutlicher Dominanz die Partie.

eispiraten 120Kaum dass die Bayernliga-Vorrunde eröffnet ist, stehen für die ESC-Puckjäger an diesem zweiten Wochenende absolute Highligths, und sehr große Herausforderungen an.

Miesbach TEV50Verletzungen und Krankheit spielen dem ESC Dorfen derzeit übel mit. einem um sieben Spieler dezimierten Kader unterlagen die Eispiraten am gestrigen Abend beim TEV Miesbach mit 2:7 (1.4,0:1,1:2).

Schongau15020:3 Torschüsse hatte Trainer John Samanski zur ersten Pause auf dem Zettel. Dennoch lag sein ESC 0:1 im Rückstand. Er erkannte aber auch, dass „der Schongauer Torhüter sehr gut gehalten hatte mit Wahnsinnsreflexen“. Er wurde auch systematisch warm geschossen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen