Login

Ottobrunn 150

Das Heimspiel der Knaben der SG Dorfen/Gebensbach gegen den ERSC Ottobrunn am Reformationstag war zwar sehr abwechslungsreich aber nicht erfolgreich. Beide Seiten kämpften hart um den Puck.

Die Schiedsrichter vergaben je 8 Strafen und je einen Penalty. Beide Spieler konnten den Penalty jedoch nicht verwerten. Trotz vieler Torchancen kamen die Knaben nicht an dem großen Torwart des ERSC Ottobrunn vorbei, zu oft schossen sie direkt auf den Torwart.
Im ersten Drittel in Unterzahl eroberte Benjamin Baumgartner mit dem Puck den Weg nach vorne und legte Fabio Lauffer schön für ein schnelles Tor auf. Der verletzte Trainer Dominik Steirer, der selbst am Spiel am Samstagabend durch einen Puck einen Bruch am Knöchel erlitt, mit Unterstützung von Trainer Mario Sorsak motivierte die Spieler bis zum Schluss. Zwei Minuten vor Spielende gelang Fabio Lauffer auf Zuspiel von Benjamin Baumgartner und Paula Hutner (2. Assist) die Spielkorrektur zum 2:4. 

Tore/Assists: Fabio Lauffer 2/0, Benjamin Baumgartner 0/2, Paula Hutner 0/1

Strafminuten: 16, Geretsried 16

Drittel (1:1, 0:1, 1:2)

Geschrieben von Martha Baumgartner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen