Login

Szene 5Die Knaben der SG Dorfen/Gebensbach mussten sich im Heimspiel am 30. Dezember gegen den SC Riessersee mit einem 3:6 (1:0, 0:2, 2:4) geschlagen geben.
Während die Gäste überwiegend mit Spielern aus dem Endjahrgang anreisten,

unterstützten die drei Kleinschüler Ferdinand Schlepp, Jonas Greimel und Tim Buchner, sowie drei Doppellizenzspieler aus Landshut die Mannschaft der SG.

Das Spiel startete vielversprechend mit einem Tor in der achten Minute durch Sebastian Kosmann auf Vorlage von Ferdinand Schlepp und Philip McTeigue. Trainer Mario Sorsak instruierte die Spieler lauffend über ihre Positionen und wies sie auf ihre Spielzüge hin. Besonders Wert legten die Trainer Mario Sorsak und Dominik Steierer auf eine gute Verteidigung. Die Strategie ging auf, selbst eine Überzahl von 3:5 Spielern konnten die Knaben gut abwehren und ohne ein Gegentor mit einem 1:0 vom Eis gehen.

Im zweiten Drittel spielten die Knaben der SG Dorfen/Gebensbach weiterhin sehr engagiert, brachten jedoch trotz vieler Chancen den Puck nicht ins gegnerische Tor. Die Knaben aus Riessersee verwerteten ihre Chancen hingegen gleich zweimal.

Im letzten Drittel bauten die Riessersseer mit zwei Toren ihre Führung auf ein 4:1 aus. Um einen Ausgleich bemüht, gaben die Knaben der SG Dorfen/Gebensbach noch mal richtig Gas, Fabio Lauffer platzierte einen Konter mit einem schönen Tor. Prompt folgte jedoch wieder ein Gegentor. Drei Minuten später holte die SG Dorfen/Gebensbach durch ein Tor von Fabio Lauffer auf Vorlage von Benjamin Baumgartner und Jonas Greimel auf ein 3:5 auf. Mit einem schnellen Gegentor vereitelte der SC Riessersee die Aufholjagd.

Tore/Assists: Fabio Lauffer 2/0, Sebastian Kosmann 1/0, Benjamin Baumgartner 0/1, Ferdinand Schlepp 0/1, Philip McTeigue 0/1, Jonas Greimel 0/1

Strafminuten: Dorfen/Gebensbach 10, Riessersee 8

Geschrieben von Martha Baumgartner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen