Login

eispiraten 120

Drei Spiele in Folge hatte zuletzt die 1b-Mannschaft vom ESC Dorfen gewonnen. Im jüngsten Heimspiel der BEV-Bezirksliga Gruppe 2 setzte es allerdings eine 3:6-Niederlage (1:1,1:3,1:2) gegen den EC Pfaffenhofen1b. Das permanente Verletzungsproblem, das jetzt in der Endphase der Saison das Eispiratenlager plagt,

hat jetzt auch das Reservistenteam eingeholt. So fehlten am Freitagabend beim kurzfristig vorgezogenen Heimspiel auch die Oldies Dominik Gerbl und Stefan Zollner (Leistenverletzung) sowie Jugendspieler Josef Folger (Schulterverletzung). Nachdem auch von dem ausgedünnten Kader der ersten Bayernligamannschaft kein Spieler zur Verfügung stand musste Trainer Jan Smolko zum zweitenmal in dieser Saison die Schlittschuhe schnüren, während Jugendtrainer Florian Weitl coachte. Der 52-jährige Senior lochte prompt nach gut einer Minute zum 1:0 für den ESC ein. Beim ersten Drittel auf Augenhöhe boten sich hüben wie drüben ein paar gute Chancen, die jedoch zur Beute der beiden einzigen, wie starken Goalies Andreas Marek (ESC) und Jan Kumarics (EDP) wurden. Kurz vor der ersten Pause glückte den Gästen der 1:1-Ausgleich.

Die Auseinandersetzung wurde im zweiten Drittel nach dem schnellen 2:1 (22.) der Gäste härter geführt, wobei die Ilmstädter bei den Zweikämpfen oftmals die Grenzen des Erträglichen überschritten. Die kompakt aus der Tiefe spielenden Ice Hogs erhöhten auf 3:1 (25.) und in der 30. Minute im Powerplay auf 4:1. Nach dem 2:4 des ESC (38.) durch Christoph Lönnig wollte den Dorfenern bei schnellen Konterangriffen (Edi Seisenberger bei Vier gegen Vier) der mögliche Anschlusstreffer nicht glücken.

Druckvoll starteten die Gastgeber in das Schlussdrittel, ehe in der 48. Minute die Partie endgültig zu Gunsten der Ilmstädter kippte. In zweifacher Überzahl erhöhten die Gäste auf 5:2 (49.) und bei Vier gegen Fünf das 6:2 (50.) Dorfen verkürzte zwar durch Simon Ober auf 3:6 (51.), doch vereitelte der ECP-Schlussmann mit dem etwas Glück eine mögliche Ergebnisverbesserung der Eispiraten.

„Es sei schade, dass wir angesichts des geschmälerten Kaders dieses Spiel nicht gewinnen konnten,um uns in der Tabelle zu verbessern,aber der Gegner, der mitunter auch schmutzig spielte, sei insgesamt besser gewesen“, resümierte Smolko.

Tore/Assists ESC 1b:Jan Smolko 1/0, Christoph Lönnig 1/1,Simon Ober 1/0, Sebastian Detterbeck 0/1,Quirin Brugger 0/1.

Strafminuten: Dorfen: 16, Pfaffenhofen:24

Geschrieben von Georg Brennauer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen