Login

ESC150Mit zwei Heimspielen beendete die Schülermannschaft des ESC Dorfen die Saison in der BEV-Bezirksliga Gruppe 2 und schloss damit nach 18 Spielen als Dritter mit 20:16 Punkten (neun Siege, 2 Unentschieden, sieben Niederlagen) hinter dem ERSC Ottobrunn (32:4 P.) und der SG Pfaffenhofen/Ingolstadt (30:6 P.) in der Siebenkonkurrenz ab.


Zunächst gaben die Dorfener dem Tabellen-Vorletzten ESC Holzkirchen mit 10:1 (2:0,6:0,2:1) das Nachsehen. Nach einer 2:0-Führung gaben die Gastgeber mächtig Gas und kamen kontinuierlich mit weiteren sechs Treffern –einmal im Powerplay-vorzeitig auf die Siegerstraße. Bis zur 50.Minute erhöhte der ESC auf 10:0, ehe den Gästen in der 54.Minute noch der Ehrentreffer gelang.


Tore /Assists ESC Dorfen: Moritz Reinhold 1/3, Simon Rampeltshammer 2/1, Anastazja Gawron 2/1, Umut Aslan 1/0,Julian Schreiner 1/0, Marvin Zahl 1/3, Annalena Wenger 1/1, Paul Lönnig 1/1, Luca Fedra 0/1,Dennis Kynast 0/1, Paul Storm 0/1.
Strafminuten: ESC Dorfen: 4+10, ESC Holzkirchen: 6.

Nicht einmal 24 Stunden später ging es dann in der letzten Partie gegen den Gruppensieger ERSC Ottobrunn. In einer engen, auf Augenhöhe geführten Begegnung legten die Gäste das 1:0 im Powerplay (7.Min,) vor. Gleich nach Wiederbeginn erzielten die Dorfener den 1:1-Ausgleich (22.). Die Münchner Vorstädter konterten jedoch eine knappe Minute später zum 2:1.Doch Dorfen stellte in der 38.- und 39. Minute auf 3:2. Am Ende trennten die engagierten Jung-Eispiraten –ohne die Leistungsträger Luca Fedra und Marvin Zahl, die am Abend bei der Jugend zum Einsatz kamen- zwei Sekunden vor einem Sieg, der durchaus möglich gewesen wäre, wenn einige gute Chancen gepasst hätten.
Trainer Mario Sorsak, zeigte sich bei seinem Rückblick vor allem mit der Leistungssteigerung seines Teams sehr zufrieden, wenn nicht, so wörtlich, zu Saisonbeginn einige Spiele vergeigt wurden. Zusammen mit seinem Co-Trainer Dominik Steierer wäre er bereitdie Mannschaft auch in der kommenden Saison zu coachen.


Tore/Assists ESC Dorfen: Leonhard Schlepp 1/0, Bastian Kosmann 1/1, Julian Schreiner 1/1, Moritz Reinhold 0/2.
Strafminuten: ESC Dorfen: 16, ERSC Ottobrunn: 10-

Geschrieben von Georg Brennauer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen