Login

KiGaWie in den letzten Jahren hat der ESC Dorfen zusammen mit den Kindergärten und Grundschulen der Stadt Dorfen auch in dieser Saison das Projekt „Eislauftraining für die Kleinen“ erfolgreich durchgeführt.

Insgesamt nahmen 85 Kinder der Kindergärten Oberdorfen, Eibach, Unterm Regenbogen und Pusteblumen, vom Kinder- und Jugendhaus Dorfen, teil. Die Mädchen und Buben wurden in Kleingruppen von professionellen Trainern donnerstags und freitags insgesamt 5- bis 6mal trainiert. Auch die beiden Grundschulen Dorfen Nord und Süd wurden waren mit ihren ersten und zweiten Klassen mit insgesamt 130 Kindern in das Projekt eingebunden. Trainiert und behutsam an den Eislauf heran geführt wurden die Kinder vom erfahrenen Eis- und Eishockeytrainer Sergej Demcenko und der geprüften Eislauftrainerin Carina Räth.Nach Aussage der Lehrkräfte und der Erzieherinnen funktionierte das Eistraining hervorragend, weil die Kinder voller Begeisterung und Ergeiz mitzogen., so auch der Koordinator des ESC Dorfen, Schulrat i.R. Alex Bachmaier.

Durch behutsame Trainingseinheiten machten die Kinder schnelle Fortschritte und zeigten sich zum Abschluss ganz stolz über das Erlernte. Das Eislaufen bei den Kindern speziell die motorischen Fähigkeiten förderdt, ist in der Medizin- und Sportwelt unumstritten. Darüber hinaus setzt der ESC Dorfen darauf, durch dieses Projekt auch Motivation für das Eishockeyspielen und den Eiskunstlauf bei den Kids weckt. „Zum nachhaltigen Gelingen des Projektes danke ich den Schulleitungen, den Kindergartenleitungen, den Lehrkräften, Erzieherinnen und besonders den Eltern, die den Kindern beim Anziehen behilflich waren sowie Tee und Brotzeiten bereit stellten“, freute sich Alex Bachmaier.

Er dankte auch den Sponsoren Bäckerei Martin Brugger, Dorfen, Kraftwerke Haag, Farben Josef Mayer, Teppiche Straehuber, Manfred Singer und dem ESC Präsidenten Dr. Emil Rudolf.

Geschrieben von Georg Brennauer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen