Login

Nachwuchs ESC ESVDie langjährige Zusammenarbeit besonders im Nachwuchsbereich von ESV Gebensbach und ESC Dorfen soll jetzt mit verstärkter, gemeinsamer Anstrengungen, weiter optimiert werden.

Bei rund 130 Kindern und Jugendlichen in sieben Eishockeynachwuchsmannschaften gilt es, so Nachwuchskoordinator Markus Lauffer und ESC-Nachwuchsleiterin Sabine Steierer, neue Strategien zu bündeln. Die Kleinfeldmannschaften U7, U9 und U11, bei denen der Spaß noch im Vordergrund stehen, sind unter der Obhut von Christian Fischer. Mit der Umstellung auf das große Spielfeld werden die Teams U13 und U15 vom ESC Dorfen von Dr. Tatjana Kapustin-Lauffer betreut.

Die Vorbereitungsmannschaften für den Seniorenspielbetrieb U17 und U20 vom ESC Dorfen managt Sabine Steierer. Für die Gesamt-Nachwuchskoordination von der U7 bis zur U20 zeichnet künftig Markus Lauffer verantwortlich. „Mein Ziel ist es, mit dem 14-köpfigen Nachwuchstrainerteam den Kindern und Jugendlichen von vier- bis zwanzig Jahren eine optimale Eishockeyausbildung mit auf dem Weg zu geben, um mittelfristig in den drei vereinseigenen Seniorenmannschaften 80 Prozent Spieler aus dem eigenen Nachwuchs aufstellen zu können“, betont der engagierte neue Nachwuchschef.

Mit dem neuen Trainer der ersten ESC-Mannschaft Randy Neal sowie mit dem Manager der 1. Mannschaft vom ESV Gebensbach Alex Aigner wurden hier bereits zielorientierte Gespräche geführt und die Weichen für die nächste Saison gestellt, um das Nachwuchskonzept auch bei den Senioren umsetzen zu können. Sehr stolz ist die neue Nachwuchsleitung auf das Betreuerteam und die Mannschaftsführer, die ,so Lauffer, eine hervorragende Arbeit leisten und den neu organisierten Förderauftrag mittragen wollen.
Alle Nachwuchs- und Seniorenmannschaften bereiten sich bereits seit Anfang Mai mit Sommertrainingseinheiten auf die neue Saison vor.

Übrigens beim Sommerfest des ESC Dorfen am kommenden Freitag im Dr.Rudolf-Stadion werden alle Mannschaften von der U 7 bis zu den Senioren samt Fanclub den Besuchern vorgestellt.

Das Fest, das gemeinsam von den Eispiraten, der Nachwuchs- und Eiskunstlaufabteilung veranstaltet wird, beginnt um 17 Uhr. Ab 21 Uhr startet dann auch eine Discoparty. Der Eintritt ist frei. Für die Besucher werden Kuchen und Kaffee sowie verschiedene Grillsschmankerl angeboten.

Geschrieben von Georg Brennauer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen