Login

bayerische2020sFür die BJM , die Bayerischen Jugendmeisterschaften, die vom 13.03.-15.03.2020 in Oberstdorf stattfinden, haben sich diese Saison fünf Läuferinnen unserer Eiskunstlaufabteilung  qualifiziert.

Während Jessica Hahmann, Carina Roßmeier und Anna Gstädtner bereits in der vergangenen Saison die dazu erforderlichen Kürklassen erworben hatten, nämlich die Kürklassen drei und vier, damit sie in ihrer Alterskategorie , Nachwuchs B U 16, überhaupt starten dürfen, mussten Celina Däffinger und Valentina Traut diese Saison unbedingt die Kürklasse Sechs bestehen.

Dies gelang Celina im November 2019 und Valentina im Januar 2020. Nun dürfen beide das Startrecht für den ESC Dorfen in der Kategorie Anfänger B U 11 wahrnehmen. Mit zunehmenden Alter steigen auch die Anforderungen, die an die Kürklasse gestellt werden, welche es für eine Teilnahme an den Bayerischen Wettbewerben zu besitzen gilt. Es wird immer schwieriger.

Während die anderen vier Mädels bereits bei den „Bayerischen“ mehrmals gestartet sind, wird es für Valentina heuer das allererste Mal sein. Dementsprechend groß ist die Nervosität und der Respekt vor diesem Ereignis.

Die jeweiligen Gruppen sind sehr groß und die Konkurrenz wird sehr stark sein. Viele leistungsorientierte  Vereine schicken ihre Läuferinnen.

Bei den Läuferinnen der Kategorie Nachwuchs B U 16 sind es vierzehn Starterinnen, in der Kategorie Anfänger B U 11 sogar vierundzwanzig Starterinnen.

Wir sind sehr gespannt, wie dieser Wettbewerb ausgehen wird.

Bei den älteren Mädchen, Jessica, Carina und Anna, sind die Chancen durchaus gut und das Potenzial ist auf alle Fälle vorhanden, dass sogar Podestplätze erreicht werden könnten, wie sich bei den letzten Feuerproben beim Dorfener Stadtpokal und in Bad Aibling beim Stadtpokal eindrucksvoll gezeigt hatte.

Bei den beiden jüngeren Aspirantinnen, Celina und Valentina, zählt in erster Linie der olympische Gedanke: „ Dabei sein ist alles!“ Ihre Leistung liegt schon darin, sich überhaupt in so kurzer Zeit für diesen Bayerischen Wettbewerb qualifiziert zu haben.

Für diese beiden Mädchen ist es vor allem wichtig, Erfahrungen zu sammeln und Oberstdorfer Wettbewerbsluft zu schnuppern.

Wir wünschen allen unseren Läuferinnen ganz viel Glück, Nervenstärke, eine sturzfreie Kür und vor allem viel Spaß bei ihrem Lauf!

bayerische2020

Geschrieben von Maren Traut

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.