Login

20-09-2015 13:30

Spielerstatistik

Anzahl Ereignis Uhrzeit
Sebastian Rappolder 1 2'
Till Bachmann 1 Ass. 35'
Seppi Folger 1 Ass. 35'
Max Zwitschke "C" 1 Ass. 58'
Uhrzeit Ereignis Anzahl

Zusätzliche Angaben

Drittelergebnis:
0:0, 1:0, 2:3, 1:0 n.P.

Mit einer knappen 3:4-(0:2, 2:1, 1:1) Niederlage in Bad Tölz und einem 4:3-Sieg nach Penaltyentscheid (0:0,1:0,2:3,1:0) zuhause gegen den EHC Straubing startete das Jugendteam vom ESC Dorfen in die Bayernligarunde.

Im ersten Heimspiel am Sonntagnachmittag gegen den EHC Straubing mussten der ESC auf Timm Kerscher und Sandro Schroepfer (wegen kurzfristiger Erkältung) verzichten. Nach einem torlosen ersten Drittel mussten sich die leicht überlegenen Dorfener auch im Mittelabschnitt mit einem Treffer (35. 1:0) begnügen. Trotz leichter Überlegenheit der Gastgeber konnten zunächst die Gäubodenstädter 1:1 (51.) ausgleichen. Bei einem äußerst spannenden Spielverlauf in den letzten fünf Minuten kam der ESC zunächst zum 2:1 (56.), das der EHC postwendend ausgleicht (56.). Nochmals brachte Lukas Schwimmers Treffeden ESC mit seinem dritten Tor 3:2 (58.) in Front, doch glichen die Gäste gut eine Minute vor Spielende zum 3:3 aus, obgleich Torhüter Kilian Ober seinem Team erneut ein starker Rückhalt war. Im Penaltyschießen sicherte dann  Georg Dillis den 4:3 Sieg, nachdem der EHC bei Strafstoss dreimal leer ausging.

Tore/Assists ESC: Lukas Schwimmer 3/0, Georg Dillis 1/1 Till Bachmann 0/1, MaximilianZwitschke 0/1, Josef Folger 0/1. Strafminuten: ESC Dorfen: 2, EHC Straubing: 6. Zuschauer:70 br.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.