Login

25-01-2020 13:30

Spielerstatistik

Erik Walter 10'    
Seppi Folger 16'    
Erik Walter 22'    
Florian Hartl 25'    
Lukas Weinert 29'    
Maximilian Steiner Ass. 29'    
Erik Walter Ass. 29'    
Maximilian Steiner 31'    
Erik Walter 40'    
Seppi Folger 57'    

Zusätzliche Angaben

Drittelergebnis:
0:0;1:1;0:0;0:1 n.P

Wenigstens ein Punkt im Spitzenspiel Dorfen - In einem Spitzen- spiel musste sich am Sams- tagnachmittag die Eis- hockey-U 20 des ESC Dorfen dem VER Selb mit 1:2 (0:0, 1:1, 0:0, 0:1) Toren nach Penaltyschießen geschlagen geben. Die Oberfranken wa- ren als souveräner Tabellen- führer angereist, die Eispira- ten lagen vor diesem Spiel- tag auf Rang fünf. Die Partie wurde der Tabellenkonstel- lation gerecht. „Selb hat die stärkere Of fensive, aber dafür ist unser Trumpf in dieser Saison die Defensive", sagte ESC-Trai- ner Jan Smolko. Er sah jede Menge sehr guter Tormög- lichkeiten auf beiden Sei- ten. Der bereits in Selbs Oberligateam mehrmals zum Einsatz gekommene Timon Baetge sowie der auch schon bayernligaer- probte Andreas Marek im ESC-Tor waren aber nicht so leicht zu überwinden. Beim Stand von 1:0 scheiterte Jo- sef Folger in der 34. Minute mit einem Penalty. Der zweite Knackpunkt war der Ausgleichstreffer nach ver- lorenem Bully 23 Sekunden vor der zweiten Pause. Bei Selb musste nach 18 Minuten mit Kai Wenisch einer der Besten mit fünf plus Spieldauer" vorzeitig zum Duschen. Hart an der Grenze hatte er Folger abge- räumt, der nach einiger Be- handlungszeit weiterma- chen konnte. Personell ge. handicapt auf andere Art waren die Eispiraten. Mit Keeper Marek, Folger, Erik Walter und Maximilian Stei- ner war ein Quartett erst um 2 Uhr morgens vom Gastspiel mit der Bayernli- gamannschaft aus Peißen- berg heimgekommen. Über die Teil-Niederlage zeigte sich Smolko gar nicht so unglücklich: „Der eine Punkt kann noch Gold wert sein für einen Platz unter den ersten Neun und damit auch für die kommende Bayernligasaison." Statistik Tore/Vorlagen: 1:0 Lukas Wei- nert (Steiner, Walter/5-4), 1:1 Daniel Worotnikow (Gimmel/5- 4), 1:2 Worotnikow (Penalty). - HSR: Markus Wohlgemuth. Strafminuten: ESC 14, VER 8 + 5 + 20 fi

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.