EC Pfaffenhofen (Ice Hogs) vs ESC Dorfen (Eispiraten)

  1. Home
  2. Spieltag 6
  3. EC Pfaffenhofen (Ice Hogs) vs ESC Dorfen (Eispiraten)
23-10-2016 17:00
Spieltag 6

Der ESC Dorfen setzte am gestrigen Sonntagabend mit einem ungefährdeten 6:1-Sieg (2:0.2:1,2.0) beim Schlusslicht EC Pfaffenhofen seine Siegesserrie fort und behauptet sich jetzt mit 17 Punkte nach sechs Spielen an der Spitze der Bayernliga vor Landsberg und Memmingen.
Die Eispiraten konnten im Gegensatz zum vorangegangenen Heimspiel nicht unbedingt auf Offensive setzen. Immerhin fehlte bei den Dorfenern mit Daniel Kreß (beruflich) und Florian Mayer (zuletzt verletzt) eine komplette Verteidiger Reihe. Hinzu fehlte neben dem Langzeitverletzten Alexander Rauscher auch noch der ebenfalls verletzte Aüßenstürmer Chrstian Göttlicher. Dennoch sicherten sich die Isenstädt mit der besseren Spielanlage leichte Vorteile. In der 8. Minute erzielte Matthias Selmair auf Zuspiel von Andi Attenberger und Florian Brenninger die 1:0-Führung für den ESC. Tobias Brenninger stellte dann im Powerplay mit Assistenz von Ernst Findeis und Attenberger in der 18. Minute auf 2:0. Kurz vor der ersten Drittelpause musste ECP-Goalie Philipp Hähl verletzt seinen Platz mit Thomas Mende tauschen. Wiederum war „Ose“ Selmair beim 3.0 (29.) mit Assistenz von Attenberger und Florian Brenninger erfolgreich. Und die Eispiraten legten in der 32. Minute nach. Diesesmal durfte der agile Tobi Feilmeier das 4:0 bejubeln nachdem er einem Spielzug ausgehend von Johannes Kroner über Sandro Schröpfer einlochte. Schließlich gelang den Icehogs kurz vor der zweiten Pause die Ergebniskorrektur zum 1:4 durch David Felsoci. Die Eispiraten hatten die insgesamt faire Partie stets im Griff und steuerten im Schlussdrittel angefeuert von etwa 50 Dorfener Fans ungefährdet einem sicheren Sieg entgegen. Die Vorentscheidung in der 43 Minute als Florian Fischer ein Zuspiel von Mario Sorsak zum 5:4 abschloss. Kurz vor Spielende lenkte erneut Fischer zum 6:1 für die Isenstädter ein. Tobi Brenninger und Sorsak waren dabei die Passgeber.
Georg Brennauer
Torfolge: 0:1 (8.) Selmair (Attenberger, F. Brenninger, 0:2 (18.5-4) Tobias Brenninger (Findeis, Attenberger), 0:3 (29.) Selmair (Attenberger, F.Brenninger), 0:4 (32.) Feilmeier (Schröpfer,Kroner), 1:4 (38.) Felsoci, 1:5 (43.) Fischer (Sorsak), 1:6 (60.) Fischer (T.Brenninger, Sorsak), Strafminuten: EC Pfaffenhofen: 8, ESC Dorfen: 4. Zuschauer: geschätzte 160.

Sponsoren
Kalender
ESC Dorfen bei Youtube

Beitrag zum LEW Umweltpreis

Imagefilm

Menü
X
X