Login


ESC150Eine stark dezimierte U15 erlitt am Sonntag auswärts nach Penaltyschießen 4:5 (1:0; 3:1; 4:4) gegen den EV Moosbug die erste Niederlage der Saison. Fünf Stammspieler der U15 waren zeitgleich bei der U17 im Einsatz,

und so reiste Trainer Mario Sorsak mit einer U15-Rumpfmannschaft und fünf U13-Spielern zum Auswärtsspiel an die Isar.
Mit großer Nervosität starteten die jungen Dorfener in die Partie und kassierten in Unterzahl in der achten Minute das erste Gegentor, was auch den Pausenstand markierte.

Ähnlich ging es im zweiten Drittel weiter, in dem Moosburg noch zwei Treffer erzielte und Jonas Greimel für Dorfen traf. Kurz nach der Pause erhöhte Moosburg auf 4:1, aber Sorsak hatte seine Truppe in der Pause hoch motiviert, so dass sich die U15 mit großem Kampfgeist zum Ausgleich auf 4:4 heranschoss.

Beim Penaltyschießen war dann das Glück auf Seiten der Moosburger, die sich dadurch zwei Punkte sicherten.

Tore/ Assists: Jonas Greimel 2/0, Ferdinand Schlepp 1/0, Marjan Mayer 0/2, Philipp McTeigue 1/0
Strafen: Moosburg 6, Dorfen 6

Geschrieben von Petra Röhrl

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.