EHC Bad Aibling, U20Junioren vs ESC Dorfen, U20 Junioren

  1. Home
  2. 18. Spieltag
  3. EHC Bad Aibling, U20Junioren vs ESC Dorfen, U20 Junioren

Warning: Creating default object from empty value in /homepages/36/d813015389/htdocs/wp_2020_zweigrafiker/wp-content/plugins/joomsport-sports-league-results-management/sportleague/classes/objects/class-jsport-match.php on line 206

Spielerstatistik

    6' Tor Reik Walter
    7' Tor Maximilian Steiner
    28' Tor Simon Rampeltshammer
       
    36' Tor Jonas Blaha
    48' SD Florian Hartl

Dorfen gewinnt ruppige Partie Dorfen/Bad Aibling - Im ersten von vier Pflichteinsätzen an den Weihnachtsfeiertagen und zum Jahreswechsel sieg- ten die Jung-Eispiraten des ESC Dorfen beim EHC Bad Aibling 6:1 (2:0, 3:1, 1:0). Die Isenstädter begannen druckvoll und kamen im Doppelschlag (6.17.) zu einer 2:0-Führung. Ab dem zweiten Drittel brachten vor allem die Kurstädter mehrfach überzo- gene Härte in die Partie - mit „brutalen Bandenchecks“, bei denen, so ESC-Coach Jan Smolko, die Hauptschieds- richterin zum Teil überfor- dert gewesen sei. Die ruppige Gangart brachte den Gastge- bern 24 plus 50 Strafminuten (inklusive zweimal Spieldau- er) ein. Die Dorfener kassier- ten 22 plus 40 Minuten (zwei- mal Spieldauer). „Ich bin froh, dass sich niemand ver- letzt hat“, meinte Smolko. Nach dem einzigen Torer- folg des EHC in der 21. Minu- te bauten die Dorfener bis zur zweiten Pause die Führung auf 5:1 aus. Im Schlussdrittel verwalteten sie den Vor- sprung mit Unterstützung ih- res sehr sicheren Torhüters Andi Marek und legten noch einen Treffer nach. Statistik: Tore/Vorlagen: Reik Walter 1/1, Maximilian Steiner 2/0, Simon Rampeltshammer 1/1, Josef Fol- ger 1/0, Jonas Blaha 1/0, Julian Schreiner 0/1, Jakob Pelkermüller 0/1, Erik Walter 0/1 - Strafminu- ten: EHC 24+50, ESC 22+40 (Spieldauer: Julian Schreiner, Flo- rian Hartl). br

Sponsoren
Kalender
ESC Dorfen bei Youtube

Beitrag zum LEW Umweltpreis

Imagefilm

Menü
X
X