ESC Dorfen, U15 Schüler vs SG Trostberg/Inzell, U15 Schüler

  1. Home
  2. 5. Spieltag
  3. ESC Dorfen, U15 Schüler vs SG Trostberg/Inzell, U15 Schüler

Spielerstatistik

Marvin Zahl Tor 6'    
Fabio Lauffer Tor 16'    
Bastian Kosmann Tor 20'    
Felix Schulze Tor 32'    
Felix Buchner Tor 42'    
Marvin Zahl Tor 53'    
Luca Fedra Tor 55'    
Paula Hutner Tor 58'    
Maximilian Eller Tor 58'    
Simon Rampeltshammer Tor 58'    

Knabenmannschaft der SG Dorfen/Gebensbach schwimmt weiter auf Erfolgswelle

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem daraus resultierenden 12:1 Erfolg am 05.11.2016 über die SG Trostberg/Inzell schwimmen die Knaben der SG Dorfen/Gebensbach weiter auf Erfolgswelle.
Das Team von Trainer Mario Sorsak umfasste diesmal 16 Spieler, darunter ein Förderlizenzspieler aus Landshut. Es ließ von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, wer das Eis am heutigen Samstagnachmittag als Sieger verlässt.
Bereits nach sechs Minuten ging Kapitän Marvin Zahl mit gutem Beispiel voran und erzielte die 1:0 Führung. In der 15. Minute schloss Annalena Wenger eine schöne Kombination mit dem 2:0 ab und nur 100 Sekunden später sattelte Fabio Lauffer mit einem beherzten Schuss von der linken Seite das 3:0 drauf. Kampflos wollte die SG Trostberg/Inzell das Feld aber nicht räumen und erzielte ihrerseits in der 19. Minute den Anschlusstreffer zum 3:1. Doch bereits eine halbe Minute später stellte Bastian Kosmann den alten drei Tore Abstand wieder her und mit 4:1 ging es in die erste Drittelpause.
Im zweiten Abschnitt konnte die SG Trostberg/Inzell das Spiel nun etwas offener gestalten. Dorfen/Gebensbach hatte zwar nach wie vor ein deutliches Übergewicht an Spielanteilen, doch sollte es bis zur 32. Minute dauern, ehe Felix Schulze mit seinem Treffer zum 5:1 in numerischer Überzahl, seine Farben nun endgültig auf die Siegerstraße bringen sollte.
Zum letzten Mal wurden nun die Seiten gewechselt. Das Sorsak-Team kam hochkonzentriert aus der Kabine und erzielte bereits in der 42. Minute durch Felix Buchner das 6:1. Jetzt schien es als würden die Kräfte bei der SG Trostberg/Inzell langsam schwinden, denn ab der 52. Minute fielen die Tore fast im Minutentakt. Den Treffer zum 7:1 erzielte Annalena Wenger (52.), das 8:1 markierte Marvin Zahl in der 53. Minute, den Treffer zum 9:1 netzte Luca Fedra in der 55. Minute ein. Kurz vor Ende der Begegnung in der 58. Minute verhängte das Schiedsrichtergespann dann noch auf beiden Seiten je einen Penalty. Zuerst scheiterte die SG Trostberg/Inzell an Hanna Röhrl und dann verwandelte Paula Hutner ihren Strafschuss eiskalt zum 10:1. Ebenfalls in der 58. Minute fielen dann die beiden letzten Tore des heutigen Spiels durch Maximilian Eller zum 11:1 und den Schlusspunkt setzte Simon Rampeltshammer mit dem 12:1 Endstand.
Bereits am kommenden Samstag 12.11.2016 kommt es zur Neuauflage der heutigen Begegnung, dann jedoch mit dem ersten Auswärtsspiel der Saison für die SG Dorfen/Gebensbach in Trostberg. Spielbeginn ist um 10.15 h.
Arsene
Die SG Dorfen/Gebensbach spielte in folgender Aufstellung:

Simon Marek, Hanna Röhrl Annalena Wenger, Paula Hutner, Julia Wilke, Leonhard Schlepp, Felix Schulze, Marvin Zahl, Luca Fedra, Felix Buchner, Benjamin Baumgartner, Florian Röhrl, Bastian Kosmann, Simon Rampelts-hammer, Fabio Lauffer, Maximilian Eller


Tore/1.Assist/2.Assist Wenger (2/0), Zahl (2/0), Lauffer (1/1), Kosmann (1/0/1), Schulze (1/0), Buchner (1/1), Fedra (1/0), Hutner (1/1), Eller (1/0), Rampeltshammer (1/2), Baumgartner (0/1/1), Wilke (0/1), Schlepp (0/1)


Strafminuten SG Dorfen/Gebensbach: 2 SG Trostberg/Inzell: 10

Sponsoren
Kalender
ESC Dorfen bei Youtube

Beitrag zum LEW Umweltpreis

Imagefilm

Menü
X
X