SG Moosburg/Waldkraiburg, U15 Schüler vs ESC Dorfen, U15 Schüler

  1. Home
  2. 10. Spieltag
  3. SG Moosburg/Waldkraiburg, U15 Schüler vs ESC Dorfen, U15 Schüler

Spielerstatistik

    25' Tor Leonhard Schlepp
    40' Tor Simon Rampeltshammer

Neues Jahr kein neues Glück
Isentaler Knabenteam zieht bei 2:5 Niederlage in Moosburg den Kürzeren.
Am gestrigen Samstag, 07.01., trat die SG Dorfen/Gebensbach zum ersten Spiel im Jahr 2017 bei der dortigen Spielgemeinschaft Moosburg/Waldkraiburg an.
Die Mannschaft, die von Trainer Mario Sorsak in die Partie geschickt wurde, umfasste diesmal die Mindestspielstärke von einem Torwart und 11 Feldspielern - darunter ein Doppellizenzspieler aus Landshut.
Auf Grund der dünnen Personaldecke agierten die Jungpiraten mit einer etwas defensiveren Taktik. Zwar mussten sie bereits nach 1:47 min. den Gegentreffer zum 0:1 - bei nomineller Unterzahl – hinnehmen, doch schien dies das Team nicht aus der Ruhe zu bringen. Man spielte weiter diszipliniert. Die Gastgeber erspielten sich zwar weitere Chancen, doch sollte kein weiterer Treffer im ersten Abschnitt mehr folgen.
Anfang des zweiten Drittels ein ähnliches Bild. Dorfen/Gebensbach weiterhin taktisch bestens eingestellt und nun auch mit Fortuna im Bunde. In der 25. Minute fasste sich Leonhard Schlepp von der blauen Linie ein Herz und sein Schuss fand mit etwas Glück den Weg zum 1:1. Die Isentaler waren wieder zurück in der Partie, konnten aber keine weiteren entscheidenden Akzente setzen. Und so kassierte man in der 30. Minute den Treffer zum 1:2 und nur drei Zeigerumdrehungen später sogar noch das 1:3. Aber wer jetzt dachte das Rumpfteam ergebe sich in sein Schicksal, sah sich getäuscht. Ganz im Gegenteil, bei eigener 3-5 Unterzahl schnappte sich Simon Rampeltshammer die Scheibe, wollte diese tief für einen Wechsel spielen und auf einmal zappelte der Puck - kurz hinter der Mittellinie abgegeben - zur Überraschung aller, im Netz. Es stand nach 39:42 min. dann 2:3. Doch sollte die Freude über den Anschlusstreffer nicht lange halten, denn praktisch mit der Schlusssirene fiel ein äußerst fragwürdiger Treffer der Hausherren zum 4:2.
Zum letzten Mal wurden noch einmal die Seiten gewechselt. Jetzt merkte man dem Sorsak- Team die große Laufbereitschaft der vorangegangenen 40. Minuten an. In der Offensive ging, trotz aller Bemühungen, nicht mehr viel zusammen – in der Defensive stand man weiter sehr ordentlich, konnte aber das Tor zum 2:5 Endstand in der 54. Minute nicht mehr verhindern.
Bereits am kommenden Sonntag, 15.01.17 um 11:00 Uhr, bietet sich der SG Dorfen/Gebensbach die Chance zur Revanche an gleicher Stelle.
Arsene
Für die SG Dorfen/Gebensbach spielten:
Tor:
Simon Marek
Verteidigung/Sturm:
Annalena Wenger, Paula Hutner, Julia Wilke, Leonhard Schlepp (1/0), Felix Schulze, Marvin Zahl, Luca Fedra, Felix Buchner, Simon Rampeltshammer (1/0), Reik Walter (0/1), Konstantin Felde
Strafzeiten:
SG Dorfen/Gebensbach: 14
SG Moosburg/Waldkraiburg : 8

Sponsoren
Kalender
ESC Dorfen bei Youtube

Beitrag zum LEW Umweltpreis

Imagefilm

Menü
X
X