U15 Heimsieg gegen SG Inzell/Trostberg

U15 Felix Wiedenhofer

U15 Felix WiedenhoferSichere drei Punkte holte die U15-Mannschaft des ESC Dorfen am 24. November im heimischen Stadion gegen die Spielgemeinschaft Inzell/Trostberg.

Mit einem 7:2-Sieg (4:0; 2:2; 1:0) blieb der Tabellenerste aus Dorfen, unterstützt von drei Hochspielern der U13-Mannschaft, im achten Spiel weiterhin ungeschlagen. Das erste Tor für die Isenstädter fiel bereits nach sieben Sekunden durch Fabio Lauffer, der im ersten Drittel neben Felix Wiedenhofer und Marjan Mayer noch einmal zum Pausenstand von 4:0 traf.

Im zweiten Drittel ließ die Lauffreude und Passgenauigkeit bei den Dorfenern nach, so dass zwar für die Isenstädter zwei Tore fielen, aber auch zwei für die Gäste. Mit 6:2 ging es in die Pause.

Nach einer Standpauke von Trainer Mario Sorsak kam wieder mehr Bewegung ins Spiel der jungen Dorfener, doch die Torausbeute war mit einem Treffer von Fabio Lauffer acht Minuten vor der Schlusssirene zum Endstand von 7:2 eher mager.

Das nächste Heimspiel findet gegen den EHC Bad Aibling am 21. Dezember um 11:30 Uhr statt.

Tore/ Assists: Fabio Lauffer 4/2, Felix Wiedenhofer 2/1, Marjan Mayer 1/0, Basti Kosmann 0/2, Paula Hutner 0/1
Strafen: Dorfen 2, SG Inzell/Trostberg 8

 

Vorheriger Beitrag
U15- Torreicher 3:17-Sieg gegen SG Inzell/Trostberg
Nächster Beitrag
Neunter Sieg in Folge für U15
Sponsoren
Kalender
Menü
X
X