Defekte Zamboni beendet Eispiraten Heimdebut vorzeitig – Dr.Rudolf-Stadion übers Wochenende geschlossen!

Mit 2:0 (Sodja, Dietrich) führten die Eispiraten im zweiten Testspiel dieser Saison gegen die Isarrats aus Dingolfing.
Dann quittierte die Dorfener Zamboni während der 2. Drittelpause ihren Dienst. “Vermutlich handelt es sich um einen Defekt an einem elektronischen Bauteil”, so Eispiraten Chef Manfred Detterbeck.
Nach kurzer Diagnose wurde festgestellt, dass der Fehler auf die Schnelle und vor Ort nicht repariert werden kann.
So bleiben die Spieler beider Teams in den Kabinen und das Freundschaftsspiel musste nach dem 2. Drittel abgebrochen werden.

Das Ersatzteil wurde bereits bestellt, wird aber nicht vor Montag erwartet.
Als Folge bleibt das Dr.Rudolf Stadion über das gesamte Wochenende geschlossen — auch das Heimspiel der Eispiraten an diesem Sonntag gegen den  ESV Buchloe wurde deshalb abgesagt.

Bild: https://bricknerd.com

Vorheriger Beitrag
Eispiraten trauern um Mannschaftsführer Heino Duge
Nächster Beitrag
Eispiraten: Der Dorfener Eismeister muss selbst stürmen – Bayernligaauftakt Sonntag in Schweinfurt
Sponsoren
Kalender
X
X