Ein kurzes Spiel für die 1b der Eispiraten

IMG_6489 (2)-6b9ecef1
ESC Dorfen 1b – EA im TSV Schongau 1863 1b 2:1 (2:1; -:-; -:-) bzw. wahrscheinlich 5:0 Wertung.

Den Samstag-Nachmittag hatten sich wohl alle Protagonisten anders vorgestellt.
Zu Gast im Dr. Rudolf-Stadion war die 1b der Mammuts aus Schongau mit einem Minimalkader von 10+1.
Sie erwischten denn besseren Start. In der 8.Minute zappelte der Puck im Kasten von Kilian Ober, Johannes Schierghofer verwertete das Zuspiel von Ferdinand Hilber und Dominik Ebner.
Ein Wirkungstreffer für die Eispiraten war dies allerdings nicht, denn schon 24 Sekunden später egalisierte Dario Braun unter Assist von Lukas Weinert und Florian Steierer das Ergebnis. Dorfen nahm nun das Heft des Handelns mehr und mehr in die Hand. Mit beginn der der 11. Minute entfachte die Reserve ein wahres Feuerwerk auf den Kasten der 21-jährigen Carina Bartsch im Schongauer Gehäuse. Ein Puck landete dabei aber so unglücklich in der rechten Leistengegend, dass sie anschließend mehrere Minuten behandelt werden musste. Sie biss die Zähne zusammen und versucht es noch einmal, aber bei dem Schuss von Daniel Pamula (Simon Pfenninger; Alex Vogelhuber) zum 2:1 zeigte sie fast keine Reaktion, so dass sich die Mannschaft entschloss, an dieser Stelle das Spiel zu beenden. Das Spiel wird mit aller Wahrscheinlichkeit mit 5:0 für den ESC Dorfen 1b gewertet werden.
Alle Spieler, Betreuer, Verantwortlichen des ESC Dorfen 1b wünschen an dieser Stelle Carina Bartsch Gute Besserung und eine schnelle Rückkehr aufs Eis

Statistik:
Tore/Vorlagen: 0:1 (8.) Schierghofer (Hibler; Ebner); 1:1 (8.) Braun (Weinert; Steierer F.); 2:1 (16.) Pamula (Pfenninger; Vogelhuber);
Schiedsrichter:
Strafminuten: ESC 0/EAS 2;
Zuschauer: 20

Vorheriger Beitrag
5:3 gegen den VfE Ulm/Neu-Ulm – Eispiraten belohnen sich für ihren Einsatz
Nächster Beitrag
Spielabsage: Derby am Freitag wg. Coronafall abgesagt
Sponsoren
Kalender
Menü
X
X