Spielabsage: 1b wieder nur zum Zuschauen verurteilt

IMG_6346 (2)-0c416bdb

Sendepause ist wieder angesagt an diesem Wochenende in der Eishockey-Bezirksliga Gr. 2 sowohl für den ESV Gebensbach als auch für die 1b des ESC Dorfen. Der Landkreis Weilheim-Schongau zählt noch zu den weniger gewordenen Landkreisen mit einer Corona-Inzidenz über 1000.

Und genau in diesem Pfaffenwinkler Landkreis hätten beide Teams an diesem Wochenende antreten müssen. Dorfen 1b hätte es am heutigen Freitagabend in Peiting mit der Spielgemeinschaft Bad Bayersoien/Peiting 1b zu tun gehabt. Die EA Schongau 1b wäre am Sonntag der Gastgeber des ESV Gebensbach gewesen, aber beide Spielte sind annulliert und müssen neu terminiert werden.

Von nunmehr acht Dorfener Spielterminen sind zwei gegen den zurückgezogenen TSV Farchant komplett ausgefallen, und mit dem nach 12 Minuten abgebrochenen Spiel gegen Schongau 1b steht noch ein weiteres in der Schwebe wie der ursprünglich heutige Termin. Für Gebensbach wäre es am Sonntag das neunte Pflichtspiel gewesen. Zweimal war auch Farchant dabei, Schongau konnte zum Saisonstart wegen Coronafällen nicht antreten, die SG Bayersoien/Peiting 1b zu ihrem Heimspiel aus demselben Grund nicht und nun geht auch in Schongau nichts. Ersatztermin für das Heimspiel gegen Schongau ist Donnerstag, 30.12., 20 Uhr und in Peiting ist der Nachholtermin Fr., 21.1., 19.30 Uhr.

Sportler streben ja gerne einen Rhythmus an, was Wettkampf und Training betrifft. Einmal ein Spiel, dann wieder ein Ausfall ist sicher auch ein Rhythmus, aber nicht der, den sich alle Beteiligten wünschen, aber eben Pandemie-bedingt!

Text:Helmut Findelsberger

Vorheriger Beitrag
Eispiraten verlieren das Derby in Erding mit 3:0 (1:0 1:0 1:0)
Nächster Beitrag
Wenigstens ein hart erkämpfter Punkt für die Eispiraten
Sponsoren
Kalender
Menü
X
X