Eispiraten Kaderupate: Gaspr Susanj verletzt – Dorfen mit Last-Minute Verpflichtung!

Wie heute bekannt wurde fällt unser Kontingentspieler Gaspr Susanj auf Grund seiner Verletzung aus dem Vorbereitungsspiel gegen den EHC Klostersee länger aus. Gaspr hatte beim Blocken eines Schusses den Puck an den Knöchel bekommen.
In der am Dienstag durchgeführten Kernspinn-Untersuchung zeigte sich dann das gesamte Ausmaß der Verletzung – Diagnose: Haarriß unter dem Knöchel und bis zu 6 Wochen Pause.
Gaspr konnte bisher in jedem Testspiel seine Klasse unter Beweis stellen und ist bereits ein wichtiges Mitglied der Mannschaft.
Für die Verantwortlichen war klar, dass man versuchen muss für diesen Zeitraum für Ersatz zu sorgen, da Gaspr insbesondere mindestens in 6 Meisterschaftsspielen fehlen wird.

Durch das hervorragende Netzwerk von Trainer Franz Steer ist es gelungen mit dem Tschechen David Hrazdira einen Spieler zu finden, der bereit war für 6 Wochen einzuspringen, um sich entsprechend für höhere Aufgaben zu empfehlen. Der Stürmer ist kein Unbekannter in der Bayernliga, er half schon einmal nach der Verletzung von Ondrej Horvath beim ESC Geretsried aus und konnte dort beachtliche 16 Punkte in 11 Spielen erzielen. Er hatte wesentlichen Anteil daran, dass Geretsried zu keinem Zeitpunkt in der Abstiegsrunde Probleme hatte.

Weiter kann der 26-Jährige Mittelstürmer mit 54 Einsätzen in der Slowakischen Extraliga und 139 Spielen in der Czech3 mit insgesamt 111 Punkte aufwarten, Dazu noch 19 Einsätze in der Czech2 mit 4 Punkten.

David wird bereits heute Abend zum Abschlusstraining der 1. Mannschaft stoßen, und wenn die Verbände grünes Licht geben, am Wochenende zum Einsatz kommen.

Es war nicht möglich einen adäquaten Verteidiger zu einem bezahlbaren Preis zu bekommen, deshalb entschieden die Verantwortlichen die Taktik ein wenig anzupassen und die Offensive zu stärken. Wir wünschen Gaspr eine schnelle und vollständige Genesung und heißen David in Dorfen recht herzlich willkommen.

Vorheriger Beitrag
Eispiraten verlieren knapp gegen den EHC Klostersee
Nächster Beitrag
Eispiraten: Am Wochenende zweimal erfolgreich in der Vorbereitung
Sponsoren
Kalender
Menü
X
X