[Vorschau] Eispiraten 1b startet in die Punktrunde

Nach etlichen Trainingseinheiten und Testspielen startet nun auch die 1b in ihre Punktspielsaison in der Bezirksliga-Gruppe2 des BEV am Samstag um 20:00Uhr in der Dr. Rudolf-Halle. Gegner ist die Reserve „De Zwoate“ des EV Fürstenfeldbruck. Die Vorbereitung der Gäste lief nicht optimal, in allen Testspielen – allerdings nur auswärts – konnte die Truppe von Trainer Alexander Gruschka leider nur Niederlagen verbuchen.

Besser sieht es um die Dorfener Cracks von Coach Tobias Brenninger aus. Nach einem knappen Sieg gegen den AV Aich (4:3 n.P.), einer knappen Niederlage gegen den ERSC Ottobrunn (2:3) und zuletzt einem souveränen Sieg gegen die „Luchse“ vom Münchner EK (10:3) in der Vorbereitung, sind sie eigentlich schon in einer guten Form, um den Auftakt zu meistern.

Die weiteren Gegner werden sein, die 1b vom EA im TSV Schongau (06.11.2021; 16:30Uhr; H), die SG ESV Bad Bayersoien/EC Peiting 1b (20.11.2021: 16:30Uhr; H); die „Woodpeckers“ vom ESV Dachau (28.11.2021; 19:30Uhr; A), die „Luchse“ vom Münchner EK (04.12.2021; 19:30Uhr; A), der EV Mittenwald (18.12.2021; 19:30Uhr; A) und natürlich der ESV Gebensbach (26.12.2021; 17:00Uhr; A).

Verstärken konnte sich die Reserve noch einmal in der Verteidigung. Nachdem der 30-jährige Tobias Fengler (#65) bei Franz Steer in der 1. Mannschaft nicht mehr berücksichtigt wurde, er aber seine Schlittschuhe noch nicht an den berühmten Nagel hängen wollte, heuerte er kurzerhand bei Tobi Brenninger an und konnte bereits in seinem ersten Spiel (gegen den ERSCO) mit einem Assist aufwarten.

Auf geht’s – in eine gute, erfolgreiche Saison, hoffentlich ohne pandemiebedingten Abbruch…

Text&Bild: T. Fengler

Vorheriger Beitrag
Eispiraten mit ersten Punkten – Der Knoten ist geplatzt!
Nächster Beitrag
Eispiraten verlieren nach zwischenzeitlicher Führung
Sponsoren
Kalender
Menü
X
X