U15 lässt Passauern keine Chance – 0:23 Auswärtssieg

Die U15 des ESC Dorfen war am vergangenen Sonntag zu Gast beim EHF Passau. Die Isenstädter gingen gleich in der dritten Minute in Führung. Das war der Auftakt zu einem, aus Dorfner Sicht, vollkommen überlegenen Spiel. Bereits im ersten Drittel klingelte es zehnmal im gegnerischen Kasten.  Durch die hohe Motivation und den großen Teamgeist konnten in den folgenden zwei Dritteln weitere 13 Treffer platziert werden. Die starke Verteidigung der jungen Eispiraten ließ den Gegnern keine Chance. Das Spiel endet mehr als verdient mit 0:23.

Tore/Assists: Julian Lier 9/4, Nico Lauffer 5/2, Kilian Heidner 3/0, Florian Hofer 2/1, Benjamin Tietscher 2/1, Elias Mooshofer 1/1, Paul Westner 1/0, Jakob Devers 0/5, Xaver Müller 0/5, Laura Fischer 0/4, Markus Schatz 0/2, Maximilian Westner 0/1

Drittel: (0:10; 0:6; 0:7)

Strafen: Dorfen 8, Passau 10

Spielendstand: 0:23

Text: Susanne Huber

Vorheriger Beitrag
U17: Kantersieg gegen die SG Dingolfing/Waldkraiburg/Moosburg
Nächster Beitrag
U15 schlägt EHF Passau mit 16:1
Sponsoren
Kalender
Menü
X
X