U17 des ESC Dorfen weiterhin auf Erfolgskurs

Bild 2-3071e84f

Ein schlechter Tag für Dingolfing. Am Sonntag, den 18.10.2020, siegte die U17 Mannschaft des ESC Dorfen mit 11:4 gegen die Spielgemeinschaft Dingolfing/Moosburg. Gleichzeitig hat auch die U13 in Dingolfing mit 6:4 gewonnen. Im Heimspiel glänzte die U17 mit einem rasanten, schnellen Spiel. Bei einer höheren Chancenverwertung wäre der Endstand noch eindeutiger ausgefallen.

Dorfen prägte die Partie mit vielen schnellen Spielzügen. Die Dorfner gewannen viele Zweikämpfe und spielten sich durch die Reihen der Gegner. Die Dingolfinger hatten zunehmend Mühe, den Dorfnern hinterherzukommen. Während sich die Dorfner regelrecht auf das gegnerische Tor einschossen, wurde das Spiel seitens der Dingolfinger immer ruppiger. Zwei Penaltys waren die Folge. Trainer Mario Sorsak mahnte seine Spieler zu Besonnenheit und sich nicht provozieren zu lassen. Insgesamt zeigte die U17 eine überzeugende Leistung, die für den weiteren Saisonverlauf zuversichtlich stimmt.

Nächsten Samstag 24.10.20 steht das Spiel gegen den EHC Kostersee um 17 Uhr an.

Tore/Assists:

Benjamin Baumgartner 4/1, Felix Wiedenhofer 3/3, Sebastian Kosmann 2/3, Marjan Mayer 2/0, Elias Mohyla 0/2, Fabio Lauffer 0/4, Florian Röhrl 0/1, Kilian Liegmann 0/1, Paula Hutner 0/1

Drittel: (5:2; 3:2 ; 3:0)

Spielendstand 11:4, Sieg für Dorfen

Text/Fotos: Martha Baumgartner

Vorheriger Beitrag
Klarer Sieg für die U15
Nächster Beitrag
U20: Verdienter Sieg im Kreisderby
Sponsoren
Kalender
Menü
X
X