U17 findet nach einer Niederlage wieder in die Erfolgsspur

Mit 0:9 kamen die jungen Dorfner gegen die SG Inzell-Trostberg unter die Räder.
Die vielen Ausfälle konnten nicht kompensiert werden, und ein gut auftretender Gengner nutzte seine Chancen Eiskalt.
Viele gute Möglichkeiten wurden nicht genutzt und somit musste das Team die erste Saison Niederlage einstecken.

Strafen:       

ESC      12
Inzell/Trostberg     14

9:2 Sieg gegen Passau

Einen verdienten Erfolg feierte die Mannschaft von Coach Geisberger in der drei Flüsse-Stadt.
Spielerisch überlegen agierten die ESC´ler, und nutzten ihre sich bietenden Chancen.
Bis zur ersten Pause sprang eine 1:4 Führung heraus, in Abschnitt zwei wurden drei weitere Treffer erzielt.
Lediglich im Schlussdrittel wurde dann zu eigensinnig agiert, und der Spielfluss kam etwas abhanden.

Die Eispiraten feierten am Ende einen verdienten 9:2 Sieg, wobei dieser durchaus höher ausfallen hätte müssen.

Tore/Assists:

Tim Hutner                        0/1
Jakob Devers                     0/1
Nico Lauffer                       1/0
Clemens Blaha                  1/1
Jonas Greimel                    2/3
Julian Lier                           1/3
Sebastian Kosmann          2/3
Kilian Heidner                    2/2

 

Strafen:
ESC    2
EHF   6

Text&Bild: Geli Kosmann

Vorheriger Beitrag
U15 schlägt EHF Passau mit 16:1
Nächster Beitrag
Geschwächte U15 muss sich Moosburg/Landshut II geschlagen geben
Sponsoren
Kalender
Menü
X
X