U17 gewinnt mit 8:5 gegen Bad Aibling!

In einem sehr temporeichen Spiel, behielten die ESC´ler verdient die Oberhand. Die Gäste gingen in einem torreichem ersten Drittel  früh in Führung, bis zur ersten Pausensirene jedoch führten die Eispiraten dann mit 4:3.

Gleich nach Wiederanpfiff wechselte durch zwei schnelle Tore die Führung zugunsten der AibDogs, doch bis zur Pause drehte das Spiel wieder und die Dorfener gingen mit einem knappen 6:5 in die Kabine.
Im dritten Abschnitt machten das Team dann mit zwei Treffern ihres Kapitän´s den Deckel drauf und siegte verdient mit 8:5. Die Gäste hatten spielerisch nicht mehr viel entgegenzusetzen, und schwächten sich durch eine sehr harte Gangart immer wieder selbst.

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung wurde verdient der dritte Sieg eingefahren.

Das Team wünscht seinem verletzten Spieler Kilian Liegmann gute Besserung, und eine schnelle Rückkehr zur Mannschaft.

Tore/Assists:
Paula Hutner                0/1
Julian Lier                     2/2
Kilian Heidner              1/2
Clemens Blaha            3/0
Sebastian Kosmann    2/0
Nico Lauffer                  0/1
Moritz Dollmann         0/2

Strafzeiten: Dorfen:  10 / Bad AIbling: 22

 

Vorheriger Beitrag
U17: Dorfen gewinnt auch das zweite Punktspiel gegen die SG München/Dachau
Nächster Beitrag
U15 Eispiraten am Doppelspielwochende unbezwingbar!
Sponsoren
Kalender
Menü
X
X