Hygienekonzept: ESC Dorfen bleibt beim “3G”-Konzept

Bislang zählt bei Sportveranstaltungen des ESC Dorfen das allseits bekannte “3G”-Konzept (geimpft, getestet, genesen) für Zuschauer und Sportler gleichermaßen – das Präsidium des ESC Dorfen entschied jetzt, dass dies vorerst auch so bleibt.
Die neusten Vorgaben der bayrischen Staatsregierung würde es unter anderem Sportvereinen ermöglichen mit einem “2G” oder “3G-Plus” (geimpft, genesen, PCR-Test) weitere Lockerungen im Stadion zu ermöglichen.
Viele Vereine v.a aus den höheren Eishockeyligen haben diese Vorgaben bereits eingeführt & umgesetzt.
Die Verantortlichen des ESC Dorfen haben nach abwägen der Vor- und Nachteile der einzelnen Konzepte beschlossen vorerst beim 3G-Hygienekonzept zu bleiben.
Damit ist zum einen die Sicherheit der Sportler und Besucher im Stadion gewährleistet, zum anderen ermöglicht einer größeren Personengruppe am Sportangebot des ESC Dorfen teilzunehmen.

Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass das Konzept unter veränderten Rahmenbedingungen nicht doch in Zukunft angepasst wird.

Alle Informationen zum Hygienekonzept finden Sie weiterhin auf unserer Homepage unter: corona.esc-dorfen.de

Vorheriger Beitrag
ESC Dorfen: Bericht zur Mitgliederversammlung
Nächster Beitrag
Ab Fr. 15.10 entfällt die Kontaktdatenerfassung für Zuschauer/Besucher
Sponsoren
Kalender
Menü
X
X